Aufbaustufenorchester und Stadt-Jugendblasorchester

Seit 2015 kooperieren die Musikvereine aus Medebach, Dreislar, Oberschledorn, Düdinghausen sowie Hillershausen miteinander und haben das „Aufbaustufenorchester der Stadt Medebach“ sowie das  „JBO der Stadt Medebach“ gegründet.

Diese Zusammenarbeit ermöglicht es allen Vereinen, ihrem Nachwuchs schon früh die Möglichkeit zu geben, in einem spielfähigen Orchester mitwirken zu können. Durch die neue Zusammenarbeit soll die Qualität der Ausbildung noch weiter optimiert und Motivation der Musiker gesteigert werden.

Die Jugendlichen beginnen Ihre Ausbildung nach einem ersten kleinen Lehrgang (so genannter E-Lehrgang) zunächst im Aufbaustufenorchester, das in Medebach probt und von Herrn Smid geleitet wird.
Das ASO stellt sein Können beim Frühlingskonzert in Medebach sowie beim Osterkonzert in Düdinghausen unter Beweis und gestaltet u.a. den St. Martins-Zug im Medebacher Kindergarten.

 

Nach dem Bestehen des D1-Lehrgangs kommen die Schüler ins Jugendblasorchester.

Dieses wird von Viktor Wiens geleitet und übt in Dreislar.

Ziel der gemeinsamen Jugendarbeit ist, dass die jungen Musiker/innen schon früh in ihrer Ausbildung die Möglichkeit bekommen, gemeinsam in einem Orchester zu proben und auftreten zu können. Das JBO spielt regelmäßig beim Weihnachtskonzert in Dreislar und beim Frühlingskonzert in Medebach.

Das Jugendblasorchester (kurz: JBO) ist der Nachwuchs des „großen“ Orchesters. Es bereitet die Musikerinnen und Musiker auf ihre zukünftige Aufgabe im Orchester vor. Im Vordergrund steht der Gewinn an Erfahrung im Zusammenspiel mit anderen Musikern. Nicht zuletzt soll mit der Arbeit des Jugendblasorchesters sinnvolle Jugendarbeit geleistet werden.

Interessierte Kinder oder Jugendliche, die auch ein Instrument im Musikzug Medebach erlernen möchten, melden sich bitte bei:

Ansprechpartner:
Juliane Schmidt
Hasenkammer 4
59964 Medebach

Telefon: + 49 (0)  29 82 – 83 02